SafeCup Menstruationstassen | Weniger Müll im Badezimmer

Nachhaltigkeit und Müll im Alltag zu reduzieren ist ein wichtiges und momentan allgegenwärtiges Thema. Eine Möglichkeit für mich den monatlich anfallenden Müll, der durch Binden oder Tampons entsteht, einzuschränken ist eine Menstruationstasse.

Was ist eine Menstruationstasse?

Menstruationstassen sind aus medizinischem Silikon und sind eine tolle Alternative zu Tampons, Binden oder ähnlichem. Die SafeCup wird im Vergleich zu Tampons oder Binden nach Gebrauch nicht entsorgt sondern wiederverwendet und vermeidet somit viel Müll.

Wie nutzt man die SafeCup von Vagisan richtig?

Um eure Menstruationstassen richtig einsetzen zu können, ist es wichtig die richtige Faltmethode anzuwenden und die richtige Größe gefunden zu haben. Am besten übt ihr das Einsetzen ganz entspannt unter der warmen Dusche. 🙂

  1. Die sogenannte Muschelfaltung. Durch das Falten der SafeCup zur Muschel ist der Einführungspunkt am kleinsten, dadurch ist das Einführen leicht. Man drückt einfach die Seite soweit es geht ein, sodass die Öffnung klein wird.
  2. Die C-Faltung. Meine liebste Variante! Einfach die Tasse zu einem C falten und einführen.

Wie säubert man die Mensturationstasse?

Es ist sehr wichtig, dass man die Menstruationstasse vor dem Nutzen desinfiziert. Tagsüber wascht ihr die Tasse einfach mit lauwarmen Wasser aus und desinfiziert sie am Ende des Tages. Ich habe einfach zwei SafeCups, um immer eine saubere dabei zu haben. Unterwegs finde ich es dadurch viel einfacher. 🙂

Jede Menstruationstasse von Vagisan wird mit einer Desinfektionsbox geliefert. Ihr platziert einfach die SafeCup in den Behälter und fügt wie angegeben Wasser hinzu. Im nächsten Schritt wird der Behälter verschlossen und fünf Minuten in die Mikrowelle gestellt. Vorsichtig das heiße Wasser abgießen und schon ist die Menstruationstasse steril. Es besteht außerdem die Möglichkeit die SafeCup sieben Minuten im Topf abzukochen.

Vor- und Nachteile der SafeCup

Für mich definitiv der größte Vorteil, ist die Nachhaltigkeit von Menstruationstassen. Einmal investieren und schon kann man sie jahrelang ohne sonstigen Müll nutzen. Auch die Anwendungsdauer finde ich fantastisch. Bis zu sechs Stunden kann ich ohne Probleme meine SafeCup tragen. Perfekt auf Reisen oder in der Uni.

Natürlich ist es zunächst eine große Umstellung von Binden auf Menstruationstassen umzusteigen. Ein wenig abschreckend und verunsichernd fand ich es anfangs schon. Mittlerweile kenne ich tatsächlich viele Freundinnen, die ebenfalls Menstruationstassen nutzen und bin wirklich zufrieden mit der SafeCup.

.

.

.

.

*Dieser Beitrag entstand in Zusammenarbeit mit Vagisan. Alle Ideen und Inhalte stammen natürlich von mir!

Du magst vielleicht auch

Kommentar verfassen