Bastelideen während Quarantäne | Beschäftigungsideen in der Coronakrise

In den letzten Tagen und Wochen hat sich unser und euer Leben sicherlich sehr verändert. Soziale Kontakte finden momentan nur noch über das Telefon oder Facetime statt. Die Spielplätze, Cafés, Kindergärten und Schulen haben geschlossen. Und dennoch möchte man nicht jeden Tag das gleiche machen oder die Motivation verlieren. 🙂 Wir versuchen jeden Tag etwas neues zu basteln, um uns die Zeit sinnvoll und mit Freude zu vertreiben. Hier ein paar unserer DIY Ideen:

Monster aus Klopapierrolle:

Wilhelm hat momentan eine große Vorliebe für Monster! Jedes Monster ist unglaublich spannend und cool. Täglich werden Monster gemalt und nun auch gebastelt. Aus alten Klopapier- und Küchenrollen ganz easy.

  1. Die leere Rolle einfach in Wunschfarbe anmalen
  2. ein kleines Loch an jeder Seite pieken
  3. Draht durchziehen
  4. die Enden des Drahtes in gewünschte Form bringen
  5. Augen und Mund auf Buntpapier malen und ausschneiden
  6. Augen und Mund aufkleben 🙂
  7. Fertig! Perfekt in Kombination mit den Handpuppen

DIY Knete Rezept:

Mit Knete spielen lieben die meisten Kinder. Aber auch Knete selbst daheim herstellen macht so viel Spaß. Erst herstellen, dann Knetfreude haben. Win Win Situation. 🙂

Was wird benötigt?:

  • 340 g Stärke
  • 350 ml kaltes Wasser
  • 4 EL Öl
  • 100g Natron
  • Farben, Glitzer etc. (nach Belieben)
  • Behälter

Um eigene Knete herzustellen füllt ihr euer Wasser in einen Topf und fügt nach und nach die Stärke dazu. Nachdem die beiden Zutaten gründlich verrührt sind gebt ihr das Natron zu der Mischung (ebenfalls mit unterrühren). Die flüssige Masse in einen Topf geben und anschließend auf dem Herd erhitzen. Die Masse sollte nun beginnen sich zu binden und dick zu werden. Sobald die Masse cremig ist gebt ihr das Öl hinzu. Nun muss die Masse nur noch abkühlen und ihr könnt sie nach Belieben färben. Fertig!!

Bügelperlen:

Im Kindergarten basteln die Kinder bei uns regelmäßig mit Hammerperlen. Die Größe: Hammerperlen Maxi, ist perfekt für Wilhelm. Die Perlen sind groß genug und fordern Geschick und Fingerfertigkeit. 🙂 Ob nach Vorlage oder einfach bunt durcheinander, der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt. Wir stecken die Motive mehrmals bevor wir sie durch das Bügeleisen zu einem Untersetzer zaubern. So haben wir länger etwas davon.

Handpuppen basteln:

Vor knapp zwei Wochen habe ich viele günstige Bastelsets gekauft. Im Internet und Drogerien gibt es oft günstige Varianten. In den Sets ist immer alles nötige enthalten und das basteln geht schnell und einfach. Perfekt für zwischendurch.

Handpuppen kann man sehr einfach aus Moosgummi und Filz basteln.

  1. Zuschneiden (Doppelt)
  2. Zusammennähen mit Nadel und Faden, oder mit Heißkleberpistole kleben
  3. Gesicht gestalten und ankleben
  4. Puppentheater spielen!

Schlüsselanhänger mit Schrumpffolie herstellen:

Mit Schrumpffolie kann man so tolle Anhänger basteln. Ob für Schlüsselanhänger oder zwischen den Perlen einer Kette. Der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt.

  1. einfach ein Wunschmotiv auf die Folie malen (immer um einiges größer vormalen, da es im Ofen schrumpft)
  2. das Motiv auf der Folie ausmalen
  3. ausschneiden und ab in den Backofen
  4. bei unserer Folie war es eine Minute im Ofen bei 160 Grad

Am Ende erhält man seinen eigenen kleinen Anhänger. Mit dem Anhänger kann fleißig weitergebastelt werden. 🙂

Fenster verzieren mit Fenstermalern:

Wir lieben es zu malen. Mit unseren Filzstiften extra für Fenster kann man sich ausprobieren und etwas neues entdecken. Auf verschiedenen Materialien zu malen bereitet Freude. Die Stifte kann man online problemlos erwerben und viele Stunden damit verbringen. Ich liebe die Stifte, weil für die ganze Familie geeignet sind! Ob Kleinkind, Teenager oder Eltern, es macht einfach Spaß.

Ostereier verzieren:

Es ist zwar noch ein Weilchen hin, bis wir das Osterfest feiern werden aber ich kann nie früh genug damit beginnen, Ostereier zu bemalen. Es gibt so viele schöne Ideen um Eier zu verzieren! Bisher haben wir gekochte Eier bunt gefärbt, ausgepustete Eier mit Filzstiften und Tusche bemalt und diese Methode mit Reis angewandt.

Wer keine Lust auf eine Sauerei hat, kann die gekochten Eier auch einfach mit Aufklebern verzieren. 🙂

Weitere Bastelideen von uns findet ihr hier:

Tassen bemalen

Motorische Spiele selbstgemacht

DIY Angelspiel

Aquarium DIY mit Aquaperlen

Du magst vielleicht auch

3 Kommentare

Kommentar verfassen